Reisen in meiner Kindheit

 

Inspiriert von Lena vom Reiseblog family4travel möchte ich heute und hier mal in Reiseerinnerungen schwelgen. Das Stichwort ist „Reisen in der Kindheit“…

An der Ostsee, ich schätze Sommer 1982.

An der Ostsee, ich schätze Sommer 1982.

Nun, ich bin in der DDR aufgewachsen. Meine erste Urlaubserinnerung datiert zurück zum Anfang der 80er Jahre, vermutlich 1982. Es ging mit dem Trabbi an die Ostsee, genauer gesagt nach Bad Doberan. Wir wohnten in einer kleinen privaten Wohnung eines älteren Ehepaars. Mehr kriege ich dazu nicht mehr zusammen… Ich erinnere mich an die Molli, die auch heute noch durch Bad Doberan fahrende Dampflok. Morgens durfte ich zum Bäcker gehen, die Schrippen haben 5 Pfennig gekostet. Tagsüber waren wir am Strand, also den ganzen Tag über. Ich sehe meinen Papa vor meinem inneren Auge, wie er mit mehreren Taschen und diesem Windschutz aus Holzstielen mit dazwischengespannten Stoffbahnen und einem Gummihammer bepackt, den Weg über die Dünen stapft… Dann wurde der eigene Strandbereich eingerichtet, manchmal wurde auch ein Strandkorb in das „Ensemble“ integriert. Es wurden Strandlaken ausgerichtet, auf welchen bitte kein Sand zu hinterlassen war… Aussichtslos! 🙂
Und dann haben wir gebuddelt, haben Quallen gesucht, waren im Wasser, bis die Lippen blau waren, um danach mit dicken Frotteehandtüchern abgetrocknet und wieder warmgerubbelt zu werden und dann erst einmal meinen Papa nach einem Imbiss zu fragen. Ich erinnere mich an Leberwurststullen und Pfirsiche aus der Dose (aus dem „delikat“-Laden)… So lecker!
In späteren Jahren gab es auch mal eine Marienkäfer-Plage. Es waren soviele, dass der Strand komplett rot-schwarz war. Und meine „Mutti“ hat das rechte Rücklicht unseres Trabbis beim Ausparken an einer Laterne geschrottet… Komisch, woran man sich nach über 30 Jahren noch erinnert.
In jedem Fall war es eine tolle und intensive Zeit, und dass es keine echte Reisefreiheit in dieser Zeit gab, haben wir als Kinder gar nicht gespürt…

2 Kommentare zu “Reisen in meiner Kindheit

  1. Lena

    Hallo Eva, toller Erinnerungen! Gerade Bad Doberan kennen wir sehr gut, allerdings nur aus den letzten 15 Jahren.
    Ich freu mich, dass du bei meiner Blogparade mitgemacht hast! Allerdings finde ich in deinem Blog kein Impressum. Das ist rechtlich zwingend notwendig, googel mal danach. Sobald du da nachgerüstet hast, verlinke ich dich gerne in der Zusammenfassung (bitte kurz Bescheid sagen).

    Viele Grüße,
    Lena

    1. Andy

      Hallo Lena, wir hatten den Blog eigentlich nur aus privaten Gründen angefangen. Mittlerweile wollen wir aber auch Werbung für diese Art des Urlaubs machen und allgemeiner über Reisen schreiben. Spätestens da wird jetzt das Impressum wichtig, das ist richtig und wird auch schnell eingefügt.
      Viele Grüße,
      Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *