25. Juni 2013: Malaga

IMG_0093Nachdem Carolin und Felix die letzte Nacht in einem Bett geschlafen haben, wird es erwartungsgemäß heute Morgen etwas später. Wir frühstücken erst gegen halb zehn und lassen es uns dabei mit frisch gepresstem Orangensaft, Toasts und Marmeladenbroten gut gehen. Nach dem Abwasch schreiben wir alle gemeinsam Postkarten mit Urlaubsgrüßen. Carolin schreibt an ihre Freundinnen Antonia, Vivien und Sophie und Felix diktiert mehr oder weniger eine Postkarte an seinem Kumpel Marvin.
Dann geht es an den Pool. Carolin und Arwanna schwimmen im Pool, Felix rennt herum und spielt von außerhalb des Pools mit den Mädchen mit. Nach unserem Lunch mit Sandwiches und Melone machen wir uns auf den Weg nach Malaga. Die Autofahrt nach Malaga dauert fast 1 Stunde, wir parken am Hafen und erkunden das Gebiet am Hafen. Vom Strand von Malaga sind wir enttäuscht: viel Dreck, alles zu gebaut und nicht wirklich viel Sand. Nach dem Aufenthalt am Hafen und Strand fahren wir zur Alcazaba, parken erneut und spazieren durch die Fußgängerzone. Im Café Berlin essen wir unsere Abend-Sandwiches mit Jamon und genießen unseren ersten richtig guten Kaffee hier in Spanien. Gegen 21:30 Uhr sind wir zurück in unserem Urlaubshaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *