Per Camper durch deutsche Lande: von Weilheim nach Obermaiselstein

Wir brechen schon recht früh heute Morgen auf.  In Weilheim halten wir noch beim Bäcker an und frühstücken dann quasi auf unserer Fahrt ins Allgäu. Um 11:00 Uhr sind wir in Immenstadt mit Sandy, Martin, Luka und Klara verabredet und wollen Deutschlands längste Sommerrodelbahn ausprobieren. Nach einem kurzen Stop vor Füssen, um einen Kaffee zu trinken und Neuschwanstein aus der Ferne zu bewundern, kommen wir pünktlich an der „Bergwelt Alpsee“ an. Und gratulieren zunächst Martin, der heute seinen 34. Geburtstag feiert!

mit der Seilbahn geht es dann nach oben auf den Berg und der Blick hinab ins Tal ist grandios. Die Sonne scheint, und die Temperatur steigt auf gut 15 Grad, in der Sonne kann man direkt die Jacke ausziehen. Die Kinder spielen zunächst auf dem Spielplatz und Caro kümmert sich liebevoll um Klara. Wir trinken ein (alkoholfreies) Weizen in der Sonne und genießen unser Leben. Bald drängeln die Jungs und wollen endlich mit dem „Alpencoaster“ fahren. Sandy und Klara fahren mit der Seilbahn zurück ins Tal, und wir fahren die gut 3.000 m lange Strecke auf dem Sommerrodel hinab – grandios! Andy und Felix fahren zusammen, Carolin traut sich allein! Und so muss auch ich alleine fahren… 😜 Caro und ich bringen entsprechend unsere Rucksäcke mit nach unten. Die Geschwindigkeiten sind schon hoch, es trägt einen fast aus der Kurve und ich bin heilfroh, dass wir alle gut angeschnallt sind! Auf jeden Fall hat es uns allen viel Spaß gemacht, und wir wären alle gerne nochmal gefahren. Dann geht es zum Schnitzel-Essen, denn wir hatten alle ein sogenanntes „Schnitzel-Ticket“ gekauft. Lecker!

Anschließend fahren wir alle zusammen noch zu einem Outlet, allerdings ohne Shopping-Erfolg. Sandy und Martin besichtigen noch unseren Camper von innen, dann trennen sich bereits unsere Wege und wir fahren weiter Richtung Süden. Morgen wollen wir die Breitachklamm ansehen!

Stellplatz: Obermaiselstein (€ 14,50 incl. Strom)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *